Dienstag, 10. Juli 2012

App of the Dead

Gibt es untote Apps? Wenn nicht, dann hab ich eben die erste erfunden.

Aus dem Appstore schon seit ein oder zwei Jahren spurlos verschwunden, hab ich ihr auf Youtube ein neues, untotes Leben eingehaucht:


Jetzt kann man natürlich darüber streiten, wie sinnvoll das Video einer App ist, aber irgendwie tat es mir um die Grafiken und die seinerzeit liebevoll eingesprochenen Sprachsamples leid. 

Diese App stellt auch gleichzeitig die hier erwähnte Kooperation mit David dar. Die Idee, die Sachen auf Youtube zu stellen, kam mir auch folgerichtig, nachdem ich meinen gestrigen Blogpost verfasst hatte.

Ich weiß, dass das jetzt auch nichts Besonderes ist, aber evtl. kann ich dieses Kapitel damit für mich endlich abschließen. Dieser kapitale Misserfolg lag mir lange genug schwer im Magen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen